Der Köcherbaum (“Aloe Dichotoma”) ist nunmehr das Wahrzeichen Namibias und ziert 2010 die Front der 50 Cent Münze.

Seinen Namen verdankt er den Buschmännern, welche die faserigen, schwammigen und weichen Zweige aushöhlten und die äußere harte Rinde als Pfeilköcher verwendeten. Erst im 17. Jahrhundert nannten die Europäern den Baum deswegen so.